--

Übersicht
Lehrgang

1-28 

Umschulung Gerontotherapeut in

von Campus Berlin

 
  Erfahren Sie hier mehr

Umschulung Gerontotherapeut in
In einer immer älter werdenden Gesellschaft werden Neuorientierung in der Pflege und Betreuung, auch mit älteren Menschen, immer deutlicher. Die veränderten Rollen im Gesundheitswesen sollen optimal auf nicht immer vorhersehbare Notwendigkeiten in der Versorgung vorbereitet sein.

Jeder Mensch hat Bedürfnisse – und jeder Mensch altert anders. Gerontotherapeuten kennen die psychischen Bedürfnisse der alten Menschen, wissen um die Alterserkrankungen und die körperlichen Einschränkungen die das Alter mit sich bringt. Zudem sorgen Gerontotherapeuten für kreative Freizeitgestaltung, Beschäftigung, Aktivierung und Reaktivierung. Sie wenden therapeutische Konzepte an wie Basale Stimulation, Gedächtnistraining, Biografiearbeit, Realitätsorientierung u.a.

Mögliche spätere Einsatzfelder sind Altenheime oder Altenpflegeheime, geriatrische Einrichtungen großer Kliniken, psychiatrische Einrichtungen, Tageskliniken und Hospize.

Quelle: Berufenet



Arbeitsmarktperspektiven
Die Situation in der Arbeit mit Senioren hat sich in den letzten Jahren verändert:

die Anzahl der alten Menschen, die zu Hause versorgt werden, hat sich erhöht,
die Zahl betreuungsbedürftiger, alleinlebender alter Menschen hat zugenommen.
Die Arbeit mit Senioren ist demzufolge ein wachsender Dienstleistungsbereich, der eine sichere berufliche Zukunft bietet!

Als Gerontotherapeutin / Gerontotherapeut können Sie in Altenheimen, in Einrichtungen für die Kurzzeitpflege, bei Pflegediensten oder in Hospizen arbeiten. Weitere Beschäftigungsfelder finden sich in gerontopsychiatrischen bzw. geriatrischen Kliniken und den betreffenden Abteilungen von Krankenhäusern.



Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick
Zu den Aufgaben von Gerontotherapeuten gehören u.a. diese Aufgaben:

soziale Betreuung älterer Menschen in stationären Einrichtungen
ältere Menschen und deren Angehörige in Fragen der Lebensführung im Alter beraten
verschiedene therapeutische Konzepte anwenden, z.B. basale Stimulation, Gedächtnistraining, Biografiearbeit
aktivierende Maßnahmen in Gruppen- oder Einzelarbeit ausführen, z.B. Sitztanz, Musik- und Kunsttherapie
kreative Tätigkeiten anbieten, z.B. Filzen, Seidenmalerei, Basteln
Kooperation mit Angehörigen im Heimalltag ausarbeiten
ehrenamtliche Mitarbeiter/innen anleiten
Quelle: Berufenet

Interessen
Wenn Sie sich für folgende Bereiche und Tätigkeiten interessieren, könnte die Arbeit als Gerontotherapeutin / Gerontotherapeut das Richtige für Sie sei

Interesse an Psychologie
psychosoziale Betreuung von älteren, teilweise verwirrten oder körperlich eingeschränkten Menschen
Neigung zu planender und organisierender Tätigkeit
z.B. innerbetriebliche Weiterbildungen planen und durchführen
Neigung zum Umgang mit Menschen
Neigung zu helfender und betreuender Tätigkeit
soziale Betreuung älterer Menschen in stationären Einrichtungen durchführen
Neigung zu fördernder und anleitender Tätigkeit
aktivierende Maßnahmen, wie z.B. Basteln, Werken, Tanz, Gymnastik oder Musizieren durchführen
Neigung zu beratender und überzeugender Tätigkeit
ältere Menschen und deren Angehörige in Fragen der Lebensführung im Alter beraten

Anfrage

Datenschutz
 
© 28.11.2022 Ing. Büro König

Partnerseiten:
Kurse zur Umschulung, Weiterbildung, Fortbildung -Google Optimierung, Internetmarketing, AdWords Agentur -Internetmarketing Berlin Suchmaschinenoptimierung, Internetmarketing