--

Übersicht
Lehrgang

1-50 

Umschulung Fremdsprachenkorrespondent in Berlin, Ausbildung in Berlin

von Campus Berlin

 
  Erfahren Sie hier mehr

Umschulung Fremdsprachenkorrespondent in Berlin, Ausbildung in Berlin
Die Fremdsprachenkorrespondentin und der Fremdsprachenkorrespondent bearbeiten in export? und/oder importorientierten Handels? oder Produktionsunternehmen kaufmännische Geschäftsvorfälle, die sich aus den Auslandskontakten eines Unternehmens ergeben.

Sie sind vor allem in der Sachbearbeitung und im Sekretariat tätig. Sie bearbeiten die fremdsprachige Korrespondenz, übersetzen Unterlagen und erfüllen Dolmetscheraufgaben. Zudem bereiten sie Daten für das mittlere Management auf und übernehmen Organisationsaufgaben, z.B. die Vorbereitung von Tagungen, von Dienstreisen, die Betreuung ausländischer Gäste. Zu ihren Aufgaben gehört auch das Erstellen von Firmenpräsentationen auf internationalen Messen und Fachtagungen.

Für die Lösung dieser anspruchsvollen Aufgaben erwerben Sie mit der schulischen Ausbildung an unserer staatlich anerkannten Campus Berufsfachschule Berlin sowohl die erforderliche Sprachkompetenz in Englisch, Spanisch, Französisch und Russisch als auch das erforderliche betriebswirtschaftliche und informationstechnische Know-how.

Quelle: Berufenet

Arbeitsmarktperspektiven
Die zunehmende Globalisierung des Wirtschaftslebens erfordert immer stärker die Anwendung von Fremdsprachen in der betrieblichen Praxis. Deshalb sind die Fremdsprachenkorrespondentin und der Fremdsprachenkorrespondent gesuchte Fachkräfte in unterschiedlichen Branchen der ex? und importorientierten Wirtschaft.

Sie arbeiten hauptsächlich in Handels?, Produktions? oder Dienstleistungsunternehmen. International ausgerichtete Interessenvertretungen sowie internationale Organisationen bieten weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. Durch die Kombination von Fremdsprachenkompetenz und betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten haben sie auf dem Arbeitsmarkt hohe Vermittlungschancen.

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick
Im Vordergrund stehen verschiedenste Tätigkeiten der Korrespondenz und des Dolmetschens. Zu den wichtigen Aufgaben gehören telefonische Kundenkontakte. In Unternehmen, Organisationen und Behörden, die Beziehungen zu ausländischen Geschäftspartnern oder Institutionen pflegen, sind Fremdsprachenkorrespondenten speziell in den Bereichen Marketing, Absatz und Vertrieb tätig. Dabei übernehmen sie verschiedene Aufgaben der selbstständigen Sachbearbeitung und des Sekretariats in der jeweils erforderlichen Fremdsprache und unterstützen das mittlere Management. Im Rahmen von Import? und Exportgeschäften erledigen sie die fremdsprachige Handelskorrespondenz, übersetzen Formulare und Unterlagen und nehmen Dolmetscheraufgaben wahr. Zudem verfassen sie eigenständig Routinebriefe und erstellen Geschäftsbriefe nach Diktat. Sie sammeln relevante Daten für das mittlere Management und bereiten diese nach bestimmten Kriterien auf. Außerdem koordinieren sie Termine, führen die Ablage und übernehmen diverse kaufmännische Arbeiten.

In Kundendienst? und in Einkaufsabteilungen formulieren sie beispielsweise fremdsprachige Beschwerden oder Mängelrügen oder schreiben und beantworten Zahlungsaufforderungen. Ein weiteres Betätigungsfeld ist das Sekretariat. Hier bearbeiten sie unter anderem die aus? und eingehende Post, fassen Notizen, Vermerke und Protokolle ab, treffen Verabredungen, koordinieren Termine und arrangieren Geschäftsreisen. Im Einzelnen sind vor allem folgende Aufgaben zu erledigen:

Bearbeitung fremdsprachigen Schriftverkehrs und fremdsprachiger Dokumente
selbständige Abwicklung des fremdsprachigen Routineschriftwechsels nach allgemeinen Vorgaben
Texterstellung nach Diktat
Übersetzung wirtschafts? oder unternehmensbezogener Texte (z.B.Verträge, Ausschreibungen, Gutachten, Betriebsanleitungen, Publikationen wie Unternehmensberichte, Prospekte, Pressetexte oder Vortragsmanuskripte)
Beachtung von Formvorschriften in den Ländern der jeweiligen Zielsprache
Erläuterung von Inhalten ausländischer Vordrucke und Formblätter
Korrekturen fremdsprachiger Schriftsätze
Übernahme kaufmännischer und organisatorischer Aufgaben
Vorbereitung der Dokumente für Zollverfahren
Ausfertigung fremdsprachiger Rechnungen
Übernahme einfacher Dolmetscheraufgaben bei Geschäftsverhandlungen
Durchführung fremdsprachiger Telefonate
PC-gestützte Aufbereitung fremdsprachiger Texte
Interessen
Wenn Sie sich für folgende Bereiche interessieren, könnte der Beruf der Fremdsprachenkorrespondentin / des Fremdsprachenkorrespondenten für Sie berufliche Erfüllung bedeuten:

Interesse an fremden Sprachen und Kulturen
Neigung zu sprachbezogener Tätigkeit in mindestens zwei Fremdsprachen
Kommunikation mit Geschäftspartnern
ausgeprägte Kundenorientierung
Neigung zu Büro? und Verwaltungsaufgaben
Sekretariatsführung
Interesse an kaufmännischen Geschäftsfällen
Führung der Handelskorrespondenz
Erledigung von Formalitäten im Ex? und Importgeschäft
Anwendung moderner Informationstechnologie
Mit Ihrer Ausbildung zum Staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten / zur staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin in der Fachrichtung Fremdsprachen an unserer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Informationstechnologie, Wirtschaft und Verwaltung Berlin werden Sie optimal auf Ihre künftige Tätigkeit vorbereitet.

Anfrage

Datenschutz
 
© 10.08.2022 Ing. Büro König

Partnerseiten:
Kurse zur Umschulung, Weiterbildung, Fortbildung -Google Optimierung, Internetmarketing, AdWords Agentur -Internetmarketing Berlin Suchmaschinenoptimierung, Internetmarketing